EM: Rasenkraftsport auf höchstem Niveau!

Published on: 21. September 2014

Ungarische Frauen stellen 6 neue Europarekorde auf!

Bei bestem Wettkampfwetter fanden am Wochenende die Junioren-Europameisterschaften U23 in der Balker Aue statt.

20140906_121846Verbandspräsident Dr. Claus Dethloff konnte bei der Eröffnung der Meisterschaften neben den 23 Athleten aus 7 Nationen Ehrenbürgermeister Karl Reul, den stellvertretenden Bürgermeister Jens Weber,  den Europa-Abgeordneten Herbert Reul, den Leiter des Städt. Tiefbauamtes Jürgen Scholze und den vielfachen Deutschen Meister im Hammerwurf, Markus Esser, begrüßen. Keiner der anwesenden  Funktionäre und Zuschauer konnte sich erinnern, dass es in Leichlingen jemals eine Meisterschaft mit 7 Nationen gegeben hat.

Karl Reul sowie Jens Weber hießen die jungen Athleten in der Blütenstadt herzlich willkommen. Jens Weber begrüßte die ungarischen Gäste unter dem Beifall Aller sogar in deren Heimatsprache. Viele Privatpersonen aber auch ein Teil des Leichlinger Einzelhandels trugen mit ihren zum Teil großzügigen Spenden zum Gelingen der Meisterschaften bei.

Kurt Benner als Hauptorganisator hatte mit seinem Team im Vorfeld ganze Arbeit geleistet. Pünktlich um 14:00 Uhr konnten die Athleten einmarschieren, um ihre Wettkämpfe zu bestreiten und um 20:00 Uhr – wie vorgesehen – fanden die Siegerehrungen statt. Die feierliche Siegerehrung mit den Nationalhymnen der Ukraine und von Deutschland nahm der Europa-Abgeordnete Herbert Reul unterstützt von Markus Esser und 2 Damen des Heimatvereins vor.  Alle Teilnehmer erhielten bei der Siegerehrung in der vom Wirtschaftsförder-Verein gestellte und Obsthof Appenrodt gefüllte Tasche mit Leichlinger Äpfel und Birnen.

Ein großes Lob sprach Benner den Verantwortlichen der Stadt aus, die es pünktlich geschafft haben, die neue Hammerwurf- und Steinstoßanlage fertig zu stellen. Jetzt können wir mit Stolz behaupten, eine der schönsten und besten Wurfanlagen in Deutschland zu haben.

In der 36-jährigen Geschichte der LTV-Rasenkraftsport-Abteilung hat es noch nie eine solche Dichte von so viel hochkarätigen Athletinnen und Athleten bei einer Veranstaltung in der Balker Aue gegeben. Mit der Ungarin Reka Gyuratz und ihrem Landsmann Bence Halasz waren 2 Weltklasse-Athleten am Start. Gyuratz wurde in diesem Jahr Vizeweltmeisterin im Hammerwurf in Eugene/USA,  Halasz holte sich die Silbermedaille bei der Jugendolympiade in Nanging/China im Hammerwurf mit phantastischen 81,90 m.

Spannende Wettkämpfe waren angesagt und nicht immer hatten die Favoriten die Nase vorn. Der hochfavorisierte Halasz aus Ungarn musste am Ende dem starken Erfurter Nils Lindner den Vortritt lassen. Mit 2921 Punkten lag der Erfurter Steinstoßspezialist ganze 61 Punkte vor dem Ungarn. Der Weißrusse Yuri Vasilchanka kam mit nur 15 Punkten Rückstand auf Platz 3.

IMG_7067-001

Bei den Frauen gaben die starken Ungarinnen zwar den Ton an, mussten sich am Ende aber der starken Ukrainerin Anna Skydan geschlagen geben, die bei ihrem Sieg noch einen neuen Eurparekord im Dreikampf mit 3303 Punkten aufstellte.

IMG_7141-001

Reka Gyuratz – Ungarn – verbesserte die Europarekorde in der Klasse bis 73 kg zum Teil sehr deutlich. Mit dem Hammer kam sie auf glänzende 62,54 m, das Gewicht schleuderte sie auf noch bessere 31,61 m und im Dreikampf kam sie auf die neue Rekordpunktzahl von 3001 Punkten. Helga Völgyi stellte in der Klasse – 58 kg  ebenfalls drei neue Rekorde auf. Mit dem Hammer kam sie auf 55,86 m, im Gewichtwurf verbesserte sie  den Rekord der Leichlingerin Veronika Büttgenbach um genau einen Meter, den Dreikampf beendete sie mit der neuen Bestleistung von 2732 Punkten.

IMG_7075-001

LTV-Talent Michelle Döpke, die vom Verband auf Grund ihrer zuletzt gewonnenen Deutschen Meisterschaft eine Wildcard für den Start erhielt, lieferte einen guten Wettkampf ab. Für die 17-Jährige war das der erste große internationale Wettkampf, da wunderte sich ihr Trainer nicht über ihre  anfängliche Nervosität beim Hammerwurf. Michelle  fing sich aber schnell und steigerte sich von Wurf zu Wurf und stellte mit 2577 Punkten eine neu persönliche Bestleistung im Dreikampf auf.  Als Achte kam Michelle mit dieser Leistung als beste Deutsche ins Ziel!

20140906_122513

Comments are closed.


Veranstaltungs-Kalender
<< Aug 2018 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Veranstaltungs-Liste