Pirates mit Kantersieg ins Finale

Categories: Handball
Published on: 22. Mai 2013

Handball-Drittligist Leichlinger TV hat das Finale um den HVM-Pokal erreicht! Mit einem nie gefährdeten und auch in der Höhe verdient deutlichen 47:30 (24:14)-Auswärtserfolg vor rund 150 Zuschauern beim Oberligisten Tus Derschlag schafften die Pirates den Einzug ins Endspiel am kommenden Sonntag. Gegner auf neutralem Boden in Köln ist dann der Sieger der Partie zwischen Mittelrhein-Meister HSG Rheinbach und dem TV Weiden, die ihr Halbfinale erst am Freitag austragen.

Nur bis zum 4:6 (10.) konnten die Gastgeber mithalten, dann zog Leichlichen auch ohne den verletzten Stammkeeper Matthias Aumann, sowie den grippekranken Andre Loschinski, einsam seine Bahnen. Dem enormen Tempospiel der Gäste hatte Derschlag kaum etwas entgegenzusetzen. So zog der LTV über 16:9 (20.) schon zur Pause vorentscheidend davon. Das bestätigte sich im zweiten Abschnitt, wo trotz vieler Wechsel kaum ein Bruch ins kam und Leichlingen über 36:18 (45.) bis zum Ende klar dominierte. Den 40.Treffer markierte schliesslich Achim Jansen. Aus einer geschlossen guten Mannschaft ragten einmal mehr Jens Reinarz (11/2) als bester Torschütze und Torhüter Benny Knopp mit zahlreichen tollen Paraden heraus.

„Ich bin mit der Vorstellung der Mannschaft absolut zufrieden. Wir haben hier nie einen Zweifel aufkommen lassen und das Spiel konzentriert zu Ende gespielt. Jetzt wollen wir natürlich auch den Pokal gewinnen“, meinte der scheidende Pirates-Coach Frank Lorenzet.

LTV: Knopp; Reinarz (11/2), Janssen (6), Jansen, Aschenbroich, Giela (alle 5), Pallach (4), Munkel, Kreckler, Born (alle 3), Lajnef (2), Menzlaff (n.e.)

Comments are closed.


Veranstaltungs-Kalender
<< Jun 2018 >>
MDMDFSS
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Veranstaltungs-Liste