Michelle Döpke gewinnt Bodo-Probiesch-Pokal

Published on: 5. Februar 2014

Bei strahlendem Winterwetter fand das Bodo Probiesch- Gedächtniswerfen in der Balker Aue statt. 11 Athleten und Athletinnen traten an, um sich den begehrten Pokal, den die Eltern von Bodo Probiesch gestiftet hatten, zu holen.

Der Wettkampf wird mit 3 unterschiedlich schweren Gewichten bestritten und ist für alle Athleten eine echte Herausforderung. Die Wurfgewichte beginnen mit 3 kg für die Jüngsten und enden mit 15,88 kg bei den Männern.

Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes Duell zwischen David Heinrichs, Michelle Döpke und Marc Okun. Jeder der drei Athleten gewann einen der 3 Wettkämpfe.

Den 1. Durchgang gewann Michelle mit 31,98 m vor David, der auf 30,17 m kam und dabei Marc auf Platz 3 verwies. Marc erzielte „nur“ 29,36 m, sein Deutscher Rekord mit dem
5 kg Wurfgewicht steht bei „35,12“ m.

Den 2. Durchgang sicherte sich David mit 24,13 m vor Michelle mit 23,51 m und Marc, der auf 22,68 m kam. Den letzten Durchgang mit dem schwersten Gewicht gewann dann Marc, der das 9,1 kg Gewicht auf hervorragende 18,11 m schleuderte.

Am Ende lag Michelle mit 71,80 m Gesamtweite ganz knapp vor David, der 71,37 m erzielte und Marc, der mit 70,15 m auch noch die 70 m Marke übertraf.

Weitere gute Ergebnisse erzielten Stefan Voitl mit 65,17 m und die Jüngste im Felde, Pauline Schäfers, mit 64,58 m.

Den 6. Platz belegte Altmeister Swen Linden und einziger übrig gebliebener Weggefährte von Bodo Probiesch mit immer noch tollen 56,13 m !

 DSCF6015

Das angefügte Bild zeigt das Ehepaar Käthe und Günther Probiesch mit der Siegerin Michelle Döpke.

Comments are closed.


Veranstaltungs-Kalender
<< Aug 2018 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
Veranstaltungs-Liste