Letztes Heimspiel der Basketball am Samstag!

Published on: 29. März 2017

Am Samstag empfängt der LTV im letzten Heimspiel der Saison die BG Bonn-Meckenheim. Nach den unglücklichen Auftritten der letzten Wochen werden die Blütenstädter die Saison auf dem 10. Tabellenplatz beenden – die Analyse wird eine Mischung aus Enttäuschung und logischer Konsequenz der vielen Verletzten sein.

Sei es drum – der sportliche Klassenerhalt ist geschafft und sollte es durch die unsportliche Auf- und Abstiegsregelung des Verbandes doch noch zum Abstieg kommen, wird es zumindest keine personellen Konsequenzen haben.

Eric Behrmann, Torben Bich, Matthias Schröder, Kai Behrmann, Sören Bich, Jonas Schröder, Erik Löhr, Christopher Kunigkeit, Henning Wiesemann, Torsten Pokar und Leon Thomé haben ihre Zusage zur neuen Saison gegeben. Jannis Nevermann wird erst einmal auf große Reise gehen, Rückkehr nicht unmöglich. Definitiv aus der 1. Mannschaft verabschieden werden sich mit Moritz Thimm, Dominik Dugandzic, Christoph Wodaege und Lars Heischmann gleich 4 Akteure, die das Team seit Jahren geprägt haben. Alle 4 Spieler werden am Samstag selbstverständlich verabschiedet – und werden künftig wahrscheinlich in der 2. Mannschaft des Vereins auf Körbejagd gehen – Aushilfe in der Ersten nicht ausgeschlossen!

„Es trifft uns sportlich und menschlich hart, dass sich die vier Jungs gleichzeitig entschieden haben aufzuhören. Alle haben jedoch gute und nachvollziehbare Gründe, so dass ich auch keine Überredungsversuche gestartet habe. Ich bin froh, dass wir die Jungs wohl über eine Neuausrichtung der Zweiten an den Verein gebunden haben und sich so das Zusammenspiel innerhalb der Abteilung noch verbessern wird. Ich möchte mich auch hier ausdrücklich bei allen Vieren für ihr jahrelanges Engagement auf und neben dem Spielfeld in Leichlingen bedanken. Moritz Thimm ist zwar deutlich kürzer dabei, gehört aber bereits jetzt zum Inventar und ist nicht mehr wegzudenken – und er will zum Glück auch gar nicht weg. Alle vier Jungs waren immer mit einer vorbildlichen Einstellung dabei und haben den Erfolg der letzten Jahre maßgeblich geprägt. Sie haben vor allem auch dabei geholfen, die jüngeren Spieler zu integrieren und natürlich auch sportlich immer Akzente gesetzt. Mir werden sie alle fehlen – im Training und im Spiel, zum Bierchen danach werden sie hoffentlich noch lange kommen“ so Björn Jakob.

Im letzten Heimspiel der Saison werden alle noch einmal auflaufen – und alle wollen sich vor allem mit einem Sieg von den besten Fans der 2. Regionalliga verabschieden.

Für die Fans lohnt sich der Besuch also auf jeden Fall – und der Verein hat noch ein besonderes Highlight für alle Zuschauer vorbereitet. Alle interessierten LTVler bekommen am Samstag eine Freikarte für das Heimspiel der LTV-Handball-Pirates gegen die HSG Krefeld am 29. April (19.00h, Ostermann-Forum Am Hammer). Die Pirates spielen in der 3. Liga, sind amtierender Westdeutscher Meister und stehen aktuell auf Platz 5 der Tabelle, der Gegner steht knapp dahinter auf Platz 7.

LTV-Coach Björn Jakob und Pirates-Chef Frank Lorenzet stehen im regelmäßigen Austausch und haben sich dieses Schmankerl zum Saisonausklang ausgedacht. Die Pirates waren gegen den Barmer TV zu Gast in der Realschulhalle, nun können sich alle Basketballer revanchieren und das letzte Heimspiel der Handballer verfolgen.

„Mein Dank geht an Lori und die Pirates. Wir freuen uns zum einen, dass wir unseren Zuschauern ein tolles Handballspiel ermöglichen können, zum anderen tut es beiden Abteilungen gut, wenn man miteinander arbeitet“ so Björn Jakob.

Comments are closed.


Veranstaltungs-Kalender
<< Dez 2017 >>
MDMDFSS
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Veranstaltungs-Liste